RSS
 






Posts Tagged ‘www.ebookschreiber.de’

eBook “99 Tipps zum iPhone” auf itunes und Diesel verfügbar

08 Sep

Jetzt ist das eBook „99 Tipps zum iPhone – Für mehr Erfolg mit dem iPhone“ auch unter Diesel eBook und Apple iTunes verfügbar. Darüber hinaus wird der Titel auch unter Amazon Kindle gelistet. Weiter …

 
 

Kooperation zwischen Self-Publisher Plattform XinXii und Mondia Media Group

07 Sep

XinXii, eine Self-Publishing- und Distributions-Plattform von E-Books, hat eine Vertriebspartnerschaft mit dem Digital-Entertainment-Anbieter Mondia Media geschlossen. Dadurch haben auf XinXii veröffentlichende, verlagsunabhängige Autoren und Selbstverleger ab sofort die Möglichkeit, ihr E-Book über XinXii zusätzlich auch auf folgenden von Mondia Media exklusiv belieferten Shops anzubieten: Vodafone live!, T-Mobile T-Zones und Sony Mobile PlayNow. Leser, die auf den E-Books-Shops dieser Konzerne nach Literatur suchen, finden damit künftig auch nicht klassisch verlegte Titel aus dem XinXii E-Book-Shop.


Weiter …

 
 

Das Bildnis des Dorian Gray

05 Sep

Das Bildnis des Dorian Gray Bei diesem Werk handelt es sich um eine urheberrechtsfreie Ausgabe. Der Kauf dieser Kindle-Edition beinhaltet die kostenlose, drahtlose Lieferung auf Ihren Kindle oder Ihre Kindle-Apps. Für den Maler Basil Hallward verkörpert Dorian Gray die unvergleichliche Muse, die ihm als Künstler zu voller Blüte verhilft und ihm Genialität einflößt. Lord Henry […] Weiter …

 
 

Wird das iPhone 5 durch Samsung gestoppt?

05 Sep

Die Auseinandersetzung zwischen Apple und Samsung geht in die nächste Runde. Holt nun Samsung zum nächsten Schlag gegen Apple aus? Konnte noch vor wenigen Tagen Apple bei dem Streit deutlich punkten, will nun Samsung den Start des iPhone 5 in Europa unterbinden. Auch hier wird wieder eine Verletzung der Patentrechte angeführt. In Wirklichkeit geht es […] Weiter …

 
 

Kobo startet sein Selfpublishing-Programm

10 Aug

Kobo startet sein Selfpublishing-Programm. Mit einer kurzer Nachricht wurden heute potentielle Autoren von Kobo benachrichtigt, dass nun die Beta-Phase abgeschlossen ist und ab sofort freie Autoren Ihre Werke einspielen können. Nun zieht der Konkurrent von Amazon mit einem eigenen Selfpublishing-Programm gleich, ob allerdings das neue Kobo-System eine echte Alternative zu Amazon & Co. darstellt, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen. Noch ist das deutsche Angebot recht klein, doch die Konditionen für Autoren sind deutlich besser, als bei dem großen Konkurrenten. Unter dem Titel Writing Life kann zukünftig eine interessante Alternative für Autoren und Leser erwachsen.


Weiter …

 
 

7 Tipps zum Online-Dating: So finden Sie garantiert den perfekten Partner

10 Aug

7 Tipps zum Online-Dating, die für einen sicheren Erfolg bei der Partnersuche im Internet sorgen. Diese Ratschläge sollten Sie beherzigen, dann finden Sie Ihren Traumpartner! (von puzzlemaker) Weiter …

 

Spiegel Online: Amazon startet Offensive gegen Verlage

09 Aug

Unter dem Titel „Amazon startet Offensive gegen Verlage“ veröffentlichte heute Spiegel Online einen interessanten Beitrag. „Amazon will die Verleger ausbooten. Bisher hatte das Versandunternehmen nur Händler im Visier – jetzt funkt es auch den Buchproduzenten ins Geschäft. Immer mehr Autoren veröffentlichen ihre Werke direkt über das Online-Kaufhaus, sie werden angelockt von mehr Geld und mehr Mitsprache.“ Weiter …

 
 

Retten Sie OpenOffice.org!

09 Aug

Die kostenlose Office-Suite kämpft um das eigene Überleben. Seit der Hauptinvestor Oracle in diesem Jahr von Bord gegangen ist, scheint es dem Projekt nicht wirklich gut zu gehen. Weiter …

 
 

GfK Panel analysiert deutschen Markt für E-Books

08 Aug

Laut Berechnungen der GfK Panel Services anlässlich der Frankfurter Buchmesse lag der Anteil von E-Books am gesamten deutschen Buchumsatz im 1. Halbjahr 2011 bei 0,7 Prozent und erreichte ein Volumen von knapp 13 Millionen Euro. Dies sind zum jetzigen Zeitpunkt bereits 60 Prozent des Vorjahresumsatzes. Weiter …

 
 

Das Berufsbild des Autors verändert sich

07 Aug

Mit dem Wandel zur Informationsgesellschaft ändert sich auch der Arbeitsmarkt in vielen Branchen. Es entstehen neue Arbeitsplätze in völlig neuen Bereichen und im Gegenzug gehen in angestammten Feldern Arbeitsplätze verloren. Dies betrifft besonders auch die unterschiedlichen Berufsbilder der schreibenden Zunft. Weiter …