RSS
 






Posts Tagged ‘italica paperback 2+letzte seite’

Richtig Geld verdienen mit Podcasting

23 Jan

Lernen Sie die ersten Schritte in Sachen Podcasting kennen. Erfahren Sie die wichtigsten Aspekte kennen! Was benötigen Sie, um selbst ein professionelles Podcast herzustellen. Welche Inhalte sind als für ein professionelles Podcast wirklich geeignet. Lernen .. Weiter …

 
 

eBook Reader als Weihnachtsgeschenk

01 Nov

Ein eBook Reader als Weihnachtsgeschenk scheint in diesem Jahr der Renner zu werden. Viele Anbieter starten mit neuen eReadern und der Bedarf nach eBooks steigt stetig. (von puzzlemaker) Weiter …

 

In nur 7 Tagen zum eigenen E-Book

17 Mrz

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum eigenen eBook: Wir zeigen Ihnen, wie Sie in kürzester Zeit ein eigenes eBook auf den Markt bringen! Längst sind elektronische Bücher weltweit der Verkaufsschlager! Wann schneiden Sie sich ein ordentliches Stück vom … Weiter …

 
 

Die 100 besten Filme nur für Männer

01 Nov

Wer kennt ihn nicht? Den Frauenfilm. Ein cineastisches Ereignis aus der Sicht der Frau. Oder besser formuliert: Den Film, den ein Mann aus Liebe zu IHR mit ansieht. Doch wo bleibt hier die Gerechtigkeit. Wie sieht es mit Männerfilmen aus? Dieses spezielle Genre gibt es offiziell gar nicht. Wo bleiben die Filme, die auf coole Sprüche, actionsgelandene Szenen und einer geradlinigen Handlung basieren? Glücklicherweise! Es gibt diese Filme. Weiter …

 
 

Zug um Zug: Auch Profis machen Fehler (Schmidt / Steinbrück)

28 Okt

Auf dem neuen Buch „Zug um Zug“ von Peer Steinbrück und Helmut Schmidt steht leider der abgebildete Schachtisch falsch. Eigentlich hätte der Tisch um 90 Grad gedreht werden, damit die Dame von Peer Steinbrück auf einem weißen Feld steht. Tut sie aber nicht. Vielmehr hat wohl der Fotograf nur auf die Platzierung des Aschbechers von Helmut Schmidt geachtet. Schach Matt. Auch den größten Köpfen des Landes unterlaufen menschliche Fehler. Eigentlich wollten die beiden Denker auf rund 300 Seiten die schwierige Weltsituation erklären, nun schaut alle Welt nur auf das missratene Cover. Ärgerlich. Auch Profis machen Fehler. Weiter …